Ellen Pflug, Ratsfrau

Ellen Pflug, Ratsfrau

Ellen Pflug: Öffnungszeiten von Kinder- und Jugendeinrichtungen anpassen
Auf veränderte Lebensumstände reagieren

Die SPD-Ratsfraktion setzt sich für eine Änderung der Öffnungszeiten von Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ein. "Das Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Viele Schulen sind mittlerweile Ganztagsschulen, sodass die Kinder und Jugendlichen die Einrichtungen in der Mittagszeit gar nicht mehr besuchen können", so Ellen Pflug, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion.Aber nicht nur die Öffnungszeiten unter der Woche müssen laut Pflug geändert werden. Auch bei den Öffnungszeiten am Wochenende sieht sie Handlungsbedarf. "Insbesondere in den Ortsteilen, wo viele Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenslagen wohnen, müssen die Einrichtungen auch am Wochenende geöffnet haben. In vielen Fällen sind die Kinder- und Jugendzentren der einzige Ort, wo die Kinder und Jugendlichen ein stabiles Umfeld vorfinden und einen festen Ansprechpartner haben. Dies muss unbedingt fortgeführt und ausgeweitet werden", bekräftigt Pflug. Natürlich muss die Anpassung der Öffnungszeiten auch für die Stadtteile gelten, in denen generell viele junge Menschen leben.

Vor diesem Hintergrund wird die SPD-Ratsfraktion in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 01. Juni 2015 einen Antrag einbringen, der die Verwaltung bittet, in Abstimmung mit den freien Trägern der Offenen Kinder- und Jugendarbeit eine bedarfsorientierte und eine dem Freizeitverhalten der Kinder und Jugendlichen entsprechende Öffnung der Einrichtungen sicherzustellen.

Kontakt | Impressum