SPD-Fraktion unterstützt neue Grünpflege

Elke Patz, Ratsfrau

Elke Patz, Ratsfrau

-Stadt plant bedarfsorientierte Grünflächenunterhaltung-

Ratsfrau Elke Patz, Sprecherin der SPD-Fraktion bei den Wirtschaftsbetrieben, und Bruno Sagurna, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, begrüßen die geplante Neuordnung der Grünpflege bei der Stadt Duisburg. Im Zuge der Neuordnung möchte sich die Stadt langfristig vom starren System der vorgeschriebenen Pflegegänge lösen und auf die Unterteilung in unterschiedliche Pflegeziele setzen. "Grünflächen sollen dann gereinigt werden, wenn es auch erforderlich ist und nicht nur, weil es in irgendeinem Plan steht. Darüber hinaus kann der Pflegestandard durch verbesserte Abläufe gehalten werden, obwohl die Zuschüsse im Bereich der Grünunterhaltung in den letzten Jahren nicht erhöht wurden. Dies ist eine wichtige Nachricht für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt", so die beiden SPD-Politiker unisono.

Die entsprechende Vorlage wird in den nächsten Wochen in die Bezirksvertretungen und den Umweltausschuss eingebracht. Die politischen Gremien sollen zukünftig jährlich im Rahmen eines Erfahrungsberichtes über die Entwicklung der Pflege und Unterhaltung der städtischen Grünanlagen sowie Straßengrünflächen des Vorjahres unterrichtet werden.

Kontakt | Impressum