Angebote für Ältere

Hier finden Sie viele Antworten rund um das Thema „Angebote für Ältere in Duisburg“

Angebote für Ältere in Duisburg

Trotz fortgeschrittenem Alter sind die „Älteren“ heute immer aktiver und fitter. Sie wollen weiter am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Deshalb wollen wir die besten Rahmenbedingungen für aktives Altern in Duisburg schaffen. Dazu gehört vor allem ein breites Angebot an Freizeit-, Sport- und Bildungsangeboten. Langeweile in Duisburg muss nicht aufkommen.

Freizeitangebote für Ältere

Der Vorzug des Rentenalters ist meist ein Mehr an Freizeit. Die Gestaltung der freien Zeit bekommt eine größere Bedeutung. Neben dem großen allgemeinen Freizeitangebot in Duisburg gibt es Angebote, die sich in erster Linie an ältere Duisburgerinnen und Duisburger richten.

Duisburger Begegnungs- und Beratungszentren (BBZ) und Seniorentreffs

Einsam in Duisburg? Das muss keiner sein. In den Duisburger Begegnungs- und Beratungszentren (BBZ) und Seniorentreffs kann man Bekanntschaften machen und Freunde finden. Dort gibt es eine Vielzahl an gemeinschaftlichen Aktivitäten – sei es gemeinsame Ausflüge, Feste, Mahlzeiten in Gesellschaft oder Kurse und Vorträge zu unterschiedlichen Themen. Duisburg bietet damit seinen „jungen Alten“ ein umfangreiches Angebot. Auch in Zukunft wollen wir die Finanzierung dieser Einrichtungen sicherstellen.

Eine Übersicht über alle Begegnungs- und Beratungszentren sowie Seniorentreffs finden Sie hier.

Leihopa oder Leihoma in Duisburg werden

Sie haben keine Enkelkinder oder Ihre Enkelkinder wohnen weiter weg? Trotzdem wünschen Sie sich, ein Kind regelmäßig zu betreuen, mit ihm zu spielen und ihm vorzulesen? Nicht als Babysitter, sondern in der Rolle als Großeltern? Der Kinderschutzbund bietet dafür das Projekt Wunschoma/Wunschopa für Rentnerinnen und Rentner an. In einem monatlichen Treffen aller Wunschomas und Wunschopas gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Kindern Geschichten vorlesen: Vorlesepatin/Vorlesepate in Duisburg werden

Sie lesen gerne und haben Freude daran, Kindern Geschichten vorzulesen? Dann können Sie Vorlesepatin/Vorlesepate in einem Kindergarten oder in einer Stadtbibliothek werden. Für die Vermittlung wenden Sie sich an das Referat für Kommunikation und Bürgerdialog der Stadtverwaltung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehrgenerationenspielplatz in Walsum

Eine weitere Möglichkeit, mit anderen Generationen und Altersgruppen in Kontakt zu kommen, gibt es auf dem Mehrgenerationenspielplatz in Walsum. Hier können Sie Ihre motorischen Fähigkeiten trainieren und sich körperlich fit halten. Dazu gibt es unter anderem einen Balancierparcours und ein Kugelspiel. Weitere Informationen finden Sie hier.

Grüne Damen und Herren

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren und anderen Menschen helfen? Die Grünen Damen und Herren nehmen sich Zeit für Kranke und Pflegebedürftige. Zumeist im grünen Kittel machen sie den Aufenthalt im Krankenhaus oder Pflegeheim angenehmer. Sie bieten zum Beispiel einen Bücherwagen an, stehen für Gespräche zur Verfügung und erledigen kleinere Besorgungen. Weitere Informationen finden Sie bei der Evangelischen Kranken- und Alten-Hilfe, einem Zusammenschluss der Grünen Damen und Herren. Dort finden Sie auch eine Übersicht über alle Duisburger Krankenhäuser und Altenheime mit Grünen Damen und Herren.

Sportangebote für Ältere in Duisburg

Beweglich bleiben, Muskelkraft erhalten und in Gemeinschaft sein – das sind meist die sportlichen Ziele von Älteren. Neben dem vielfältigen allgemeinen Sportangebot gibt es in Duisburg auch Angebote speziell für Ältere und Senioren.

Der Landessportbund NRW hat das Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ entwickelt – ein Bewegungsangebot für die ältere Generation. Der Stadtsportbund Duisburg greift darauf zurück und bieten zusammen mit anderen Vereinen Bewegungstreffs, Sturzprophylaxe, Rollatorwalking, Kurse für Menschen mit Demenz und Sport in der Wohnanlage vor Ort an. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Das Sportbildungswerk des Stadtsportbundes Duisburg macht vorbeugende Bewegungsangebote für über 60-Jährige und veranstaltet Aktivurlaube für über 55-Jährige.

Weitere Angebote gibt es von den verschiedenen Sportvereinen, der Volkshochschule und den Duisburger Begegnungs- und Beratungszentren und Seniorentreffs. Ob Wassergymnastik, Tanz, Yoga oder Fitness – für jeden ist etwas dabei.

Darüber hinaus wird Rehasport in Duisburg angeboten. Rehasport verbessert Ihre Ausdauer, Kraft und Koordination. Die Übungen werden in einer Gruppe angeleitet und sollen zum langfristigen Sporttreiben motivieren. Rehasport wird wie Physiotherapie vom Arzt verschrieben und kostet Sie in der Regel nichts. Anbieter von Rehasport in Duisburg finden Sie beim Landessportbund NRW und beim Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW.

Und auch der Besuch im Fitnessstudio ist schon lange nicht mehr nur für junge Leute. Der Anteil der älteren Generation nimmt immer mehr zu. Das Gesundheitsbewusstsein spielt eine immer größere Rolle. Ausdauer und Muskeln sollen Seniorinnen und Senioren vor allem trainieren, was sich im Fitnessstudio gut miteinander vereinbaren lässt. Es gibt eine Vielzahl an Fitnessstudios in Duisburg. Die meisten davon haben auch eine Internetpräsenz mit weitergehenden Informationen.

Bildungsangebote für Ältere

Sie wollen sich auch im Alter noch weiterbilden und Neues lernen?

Die Universität Duisburg-Essen bietet Lehrveranstaltungen für Senioren als Gasthörer an. Darüber hinaus richtet sich das Studium generale mit kostenlosen Vortragsveranstaltungen an alle Interessierten. Der Verein Lebenslanges Lernen e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, das Studium im fortgeschrittenen Alter zu fördern und macht Angebote rund um das Seniorenstudium an der Universität Duisburg-Essen.

Die Volkshochschule Duisburg hat zum Teil auch Kurse speziell für Ältere im Programm. Dazu gehören vor allem Internet-, Smartphone- und Computerkurse. Darüber hinaus gibt eine Vielzahl von Sprachkursen und anderen Bildungskursen und -veranstaltungen. Auch die Stadtbibliothek hat ein besonderes Angebot für die älteren Duisburgerinnen und Duisburger. Dazu gehören Bücher in großer Schrift sowie Bücher, Hörbücher und Informationen rund um das Thema „Älter werden“.

Kontakt:

Sie haben ein Anliegen?
Wir kümmern uns darum!

Krummacherstr. 33
47051 Duisburg

0203/288247

fraktion@spd-duisburg.de

Facebookseite

Wahlkreiskarte:

Finden Sie Ihr persönliches Ratsmitglied mit unserer Wahlkreiskarte:

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Datenschutz:

X