Die Regattabahn im Sportpark Duisburg ist weltweit bekannt und ein Aushängeschild der Stadt. Damit das so bleibt, muss die Sportstätte zukunftsfest sein. Neben dem Neubau des Regattahauses haben wir die Modernisierung der Tribünen und WC-Anlagen, die Errichtung einer Lagerhalle und den Bau eines Vermessungszentrums beschlossen.

Auch in Zukunft wettbewerbsfähig
Die Sportstätte Regattabahn Duisburg ist eine feste Größe im internationalen Kanu- und Ruderrennsport durch die Austragung zahlreicher Großveranstaltungen wie zum Beispiel Europa- und Weltmeisterschaften. Die nächste große Veranstaltung kündigt sich mit der Universiade 2025 bereits an. Um die Sportstätte zukunftsorientiert auszurichten und den gestiegenen Wettkampfanforderungen gerecht zu werden, ist eine Modernisierung des Standorts unabdingbar. Dafür bedarf es umfangreicher Sanierungsmaßnahmen, baulicher und technischer Art, am Gebäudebestand des Zieleinlaufs.

Neubau des Regattahauses
Das Verwaltungs- und Funktionsgebäude, das sogenannte Regattahaus, wird abgerissen und unter Berücksichtigung der aktuellen Anforderungen neu errichtet. Dabei werden die Bedarfe der unterschiedlichen Nutzergruppen (Funktionsbereich und Verwaltung) gleichermaßen bedacht.

Sanierung der Tribünen- und WC-Anlagen
Auch im Bereich der Tribünen soll die Aufenthaltsqualität für Zuschauerinnen und Zuschauer gesteigert werden. Die unter dem Tribünenblock befindlichen WC-Anlagen werden dafür saniert. Der Tribünenblock selbst wird neu bestuhlt, baulich aufgefrischt und im Ganzen überdacht.

Errichtung einer Lagerhalle und eines Vermessungszentrums
Zur wettkampfkonformen Vermessung der Boote wird ein zweistöckiges Gebäude neben dem Regattahaus errichtet. Zwischen den Gebäuden soll es eine bauliche Verbindung geben. An die Tribüne angrenzend wird zudem eine neue Lagerhalle errichtet. Hier können zum Beispiel Ausrüstungsgegenstände und Veranstaltungstechnik gelagert werden.

Diese Modernisierungen machen die Sportstätte fit für die Zukunft und geben der Stadt Duisburg, als internationalem Sportstandort, neuen Rückenwind.

Von Werner von Häfen

X